Forschung für sicheren Luftverkehr

Als neutraler Forschungspartner für Projekte in der Luftsicherheit treiben wir Themen rund um nachhaltigen und sicheren Luftverkehr voran und entwickeln innovative Sicherheitskonzepte und -lösungen, die europaweit Vertrauen schaffen.

Wachsende Mobilitätsbedürfnisse und der Umgang mit neuen Technologien, wie zum Beispiel unbemannte Flugsysteme (Unmanned Aircraft Systems, UAS, Drohnen), stellen die Luftfahrt vor große Herausforderungen. Ein sicherer Luftverkehr hat auch eine wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung für den Standort Deutschland und Europa. Der European Aviation Security Center e. V. (EASC e. V.) initiiert, erforscht, moderiert und bewertet herstellerunabhängig wichtige Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten für eine nachhaltige Luftsicherheit im europäischen und internationalen Luftverkehr.

SEIT 2008 FORSCHUNGS- UND KOMMUNIKATIONSPLATTFORM FÜR DIE SICHERHEIT IN DER LUFTFAHRT

Der gemeinnützige Verein EASC e. V. wurde im Mai 2008 gegründet und arbeitet mit Unternehmen, Forschungsinstituten, Universitäten und Behörden zusammen, mit dem Ziel,

› Forschungs- und Entwicklungsprojekte (FuE-Projekte) zum
sicheren Luftverkehr
zu initiieren, zu moderieren und Chancen und Risiken neuer Verfahren zu bewerten,

› Ausbildungskonzepte für Sicherheitskräfte zu entwickeln und zu gestalten,

eine neutrale Kommunikationsplattform für alle Beteiligten der Luftsicherheitsbranche zu bieten und

ein auf Luftsicherheit spezialisiertes Forschungs- und Validierungszentrum am Flugplatz Schönhagen (bei Berlin) zu etablieren.

Dadurch können sich die beteiligten Partner gemeinsam stärker im europäischen Umfeld positionieren und an der innovativen zivilen Sicherheitsforschung partizipieren. 


Die Köpfe dahinter

Mit Fachkenntnis und langjähriger Forschungs- und Projektleitungserfahrung arbeitet das interdisziplinäre Team an nachhaltigen Projekten für die Luftsicherheit.
Julia Gonschorek
Vorstandsvorsitzende und Wissenschaftlerin
Thomas Grüner
Vorstandsmitglied/Stellvertretender Vorsitzender
Rico Kelz
Vorstandsmitglied und Wissenschaftler
Dr. Tiziana Romelli
Projektmanagerin
Dr. Uwe Weigmann
Vorstandsmitglied/Schatzmeister und Wissenschaftler
Henrike Fabienke
Werkstudentin/Projektassistenz
Virginia Techen
Werkstudentin/Projektassistenz

Mitgliedschaft

Unsere Mitglieder tragen aktiv dazu bei, die Prozesse im Luftverkehr zwischen den Interessengruppen zu harmonisieren.

01

Forschungsthemen mitgestalten

Der EASC e. V. treibt relevante Forschungsthemen voran und entwickelt zusammen mit Forschungspartnern innovative Sicherheitsstrategien. Mitglieder haben die Möglichkeit, ihre Themen vorzuschlagen, an Studien teilzunehmen und unsere neutrale Plattform für Diskussionen, Tagungen, Workshops und Networking-Veranstaltungen zu nutzen.

Unsere Forschungsaktivitäten sind auf Security-relevante Aspekte der:
1. Verkehrsluftfahrt
2. Allgemeinen Luftfahrt
3. Unbemannten Luftfahrt
fokussiert.

02

Forschungsergebnisse nutzen

Mitglieder haben in einem geschlossenen Bereich auf der Website Zugriff auf aktuelle Forschungsergebnisse, archivierte Dokumente und interne Beschlüsse.